DER VEREIN ZUR FÖRDERUNG SEELENPFLEGE-BEDÜRFTIGER KINDER

Der Trägerverein betreibt drei verschiedene Einrichtungen
zur Förderung Seelenpflege-bedürftiger Kinder, den Kindergarten,
die Schule und die Schülerwohngruppe. Diese drei Bereiche arbeiten jeweils eigenständig in kollegialer Selbstverwaltung; sie bemühen sich vor allem in pädagogischen Fragen um eine enge Kooperation.
 
Unsere Einrichtung ist Mitglied im Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e. V. sowie im
Bund der Freien Waldorfschulen; sie wirkt jeweils
national wie regional in den entsprechenden Gremien mit.

Mit den Grundlagen unserer Arbeit fühlen wir uns der
Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum in Dornach (Schweiz), und dort besonders der medizinischen  Sektion, verbunden.
Mehr zur Vereinsgeschichte und zu unserer Organisation hier

ÜBER UNS

........................PDF: GRUNDSÄTZE DER ORGANISATION

DER BAUVEREIN

stellt als Eigentümer den Initiativen Gebäude über eine Kostenmiete zur Verfügung. Er organisiert und finanziert die Öffentlichkeitsarbeit der heilpädagogischen Bemühungen.